Hort "Groß & Klein"
Kindertagesstätten der Arbeiterwohlfahrt Rostock

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Hort „Groß & Klein“
Taklerring 44
18109 Rostock

Telefon: 0381/ 857 99 420
E-Mail: aussenhort@awo-rostock.de
  • Partizipation
    Einen wichtigen Stellenwert in unserer Arbeit nimmt die Partizipation der Kinder an Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen im Hortalltag als auch die Sicherstellung und Umsetzung ihrer Rechte ein. Hierfür wurden gemeinsam mit den Kindern verschiedene Methoden der Umsetzung entwickelt:
    • Kinderrat,
    • Gesprächskreise,
    • Kinderbefragungen,
    • Meinungskasten.
  • Hausaufgaben
    Wir bieten im Hort eine feste Hausaufgabenzeit an. Die Dauer der Hausaufgabenzeit richtet sich nach dem Entwicklungsstand und Alter der Kinder und beträgt maximal 30 Minuten. Während dieser Zeit haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben mit Unterstützung der Fachkräfte zu erledigen.
  • Pädagogische Angebote und Projekte
    Im Hort finden täglich freizeitpädagogische Angebote und themenspezifische Projekte statt. Die Themen und Interessen der Kinder bilden hierfür die Grundlage und ermöglichen eine Vielfalt an anregenden Angeboten und Projekten wie z. B.
    • Kreativangebote,
    • Sport-, Bewegungs- und Kreisspiele,
    • Leserituale,
    • Gesundheitsprojekte
    • Experimente,
    • Tanz-, Musik und Theaterprojekte,
    • Umweltprojekte und
    • Themenbezogene Gesprächsrunden.
    Die Kinder entscheiden selbst, an welchen Angeboten und Projekten sie teilnehmen und bringen ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen aktiv mit ein.
  • Individuelle Freizeitgestaltung
    Das Spiel ist die wesentliche Form der individuellen Freizeitgestaltung. Es ist die zentrale und entwicklungsfördernde Tätigkeit, über die sich Kinder die Welt aneignen. Es fördert die kreativen Potentiale sowie die sozialen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder. Im Tagesablauf ermöglichen wir den Kindern ausreichend Zeit, um ihre Spielideen frei zu entfalten und zu gestalten.
  • Aufenthalt im Freien
    Die Kinder werden täglich motiviert einen Teil der Hortzeit im Freien zu verbringen. Beim Aufenthalt im Freien bieten sich vielfältige Spiel-, Erfahrungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Wir bieten den Kindern neben anregendem Spiel- und Bewegungsmaterial regelmäßig Gruppen-, Bewegungs- und Regelspiele im Freien an und beziehen umliegende Sport- und Spielplätze aktiv in unsere Angebotsgestaltung mit ein.
  • Ausflüge
    Wir unternehmen regelmäßig Ausflüge in den Sozialraum und in die nähere Umgebung. Hierzu gehören z. B. Ausflüge
    • in den IGA-Park und
    • die Stadt-Bibliothek Groß-Klein,
    • auf den Abenteuer- und Dorfspielplatz Groß-Klein,
    • in die Sporthalle Groß-Klein,
    • nach Warnemünde,
    • in die Eishalle Rostock.
    Ziel ist es, die Kinder für Freizeit- und Spielmöglichkeiten im Sozialraum und der näheren Umgebung zu interessieren. Die Kinder können selbst entscheiden, an welchen Ausflügen sie teilnehmen und bringen ihre Ideen und Wünsche aktiv mit ein.
  • Interkulturelle Erziehung
    Im Hort gibt es Kinder und pädagogische Fachkräfte mit Migrationshintergrund. Wir möchten Kinder durch unsere eigene Rolle als Vorbild sowie durch spezifische Angebote und Projekte für andere Kulturen sensibilisieren und öffnen. Akzeptanz sowie der wertschätzende und respektvolle Umgang mit unterschiedlichen Lebensweisen, Normen und Werten stehen dabei im Vordergrund.
  • Feste und Feiern
    Traditionelle, wiederkehrende Feste und Feiern mit Kindern und Eltern bilden einen wichtigen Schwerpunkt unserer Arbeit. Die Kinder und Eltern können ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen aktiv in die Vorbereitung mit einbringen und haben die Möglichkeit, sich auch aktiv an der Durchführung zu beteiligen. Zu unseren jährlichen Festen gehören das „Herbst- und Gruselfest“ sowie das „Themenspezifische Sommerfest“.